ÜBER MICH

Anja BeneschMeine langjährige persönliche Meditationspraxis schenkt mir Ruhe und Schaffenskraft, die ich gerne mit anderen teile. Als approbierte Psychotherapeutin und Trainerin für Achtsamkeit und Selbstmitgefühl integriere ich in meine Arbeit sowohl wissenschaftlich fundierte Methoden der Verhaltenstherapie als auch energetisch-kontemplative Methoden der Mind-Body-Medicine. Auf diese Weise ist es mir eine große Freude, Menschen wie Sie auf ihrem Weg zu innerer Ruhe zu begleiten, und sie dabei zu unterstützen, aus dieser Ruhe die Kraft für Veränderungs- und Wachstumsprozesse zu schöpfen.

In meiner beruflichen Laufbahn habe ich langjährige Erfahrung in der Behandlung von Erkrankungen wie Depression, Angst, Zwang, Trauer, Schmerz und Sucht gesammelt. In Kliniken habe ich sowohl Einzel- als auch Gruppenpsychotherapien durchgeführt und viele Menschen bei schweren psychiatrischen Krankheitsbildern und in Krisensituationen begleitet. Seit 2013 biete ich in privater ambulanter Niederlassung Psychotherapie an und berate Menschen auch als Coach bei Beziehungsproblemen, Partnerschaftskonflikten, in Lebenskrisen sowie bei Problemen am Arbeitsplatz wie Stress, Burnout, Aufschiebeverhalten und Blockaden der Kreativität. Seit 2016 gehören auch Kurse in Achtsamem Selbstmitgefühl – MSC (Mindful Self-Compassion) zu meinem Angebot, welche ich mit Co-Lehrerinnen auf deutsch und englisch anleite. Ein übergreifender Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Förderung persönlicher Kraftquellen sowie einer guten, mitfühlenden Beziehung zu sich selbst und anderen. Hierbei beziehe ich achtsamkeitsbasierte sowie Entspannungs-Verfahren ein.

Folgen Sie mir auf Facebook: www.facebook.com/anjabeneschberlin

 

AUS- UND WEITERBILDUNG. Ausbildung am ZPHU (Zentrum für Psychotherapie an der Humboldt Universität zu Berlin) zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie), Approbation in Berlin. Studium der Diplom-Psychologie an den Universitäten Hamburg und Landau (Pfalz). Weiterbildungen in Schema– und Traumatherapie (Level I&II Graduate, Sensorimotor Psychotherapy) sowie achtsamkeitsbasierten Verfahren (Trained Teacher for MSC – Mindful Self-Compassion / Achtsames Selbstmitgefühl nach Germer & Neff). Resilienztherapeutin mit Zusatzqualifikation Stressbewältigung laut § 20 SGB (Primärprävention), zertifiziert vom IEK Berlin. Absolventin der Heilerausbildung ‚Spirituelle Medizin Advanced‘ bei Otmar Jenner. Certified Spiritual Emergence Coach, ausgebildet von Emma Bragdon, IMHU. Absolventin der 3 Doors Academy (Drei Tore Training), einem 2,5-jährigen Meditations-Programm, das in einem säkularen Kontext tiefe Selbsterfahrung ermöglicht. Seit über 10 Jahren Praktizierende von Meditation in der bön-buddhistischen Tradition Tibets, Schülerin von Tenzin Wangyal Rinpoche.


BERUFLICHE ERFAHRUNG. Seit Mai 2013 selbstständig tätig in eigener Praxis in Berlin – Prenzlauer Berg. Von 2010 bis 2013 tätig am KEH (Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge Berlin) im ZAS (Zentrum für Allgemeinpsychiatrie und Suchtmedizin) der Abteilung Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Zuvor tätig an der Charité Berlin, in der Hochschulambulanz der Humboldt-Universität zu Berlin, als Coach für die Besser Studieren! GbR sowie bei der Drogenhilfe Eimsbüttel e.V. in Hamburg. Mitarbeit bei diversen wissenschaftlichen Studien als Studientherapeutin und Diagnostikerin. Mehrjährige Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft u.a. am Institut für Kommunikationspsychologie, Medienpädagogik & Sprechwissenschaften der Universität Koblenz-Landau, Abteilung Landau (Prof. Dr. Ulrike Six).

Während dem Studium Mitarbeit an verschiedenen Kurzfilmprojekten deutscher Filmhochschulen als Lichtassistentin, Aufnahmeleiterin und Producerin, Gründung des LaMeKo Filmfestivals Landau, später Aufbau und Mitarbeit der Filmfestivals achtung berlin – new berlin film award und interfilm Berlin im Bereich Produktion und Personalmanagement. Aktuell ehrenamtlich tätig als Creative Producer für TWR LIVE, insbesondere für die Conversations LIVE, in denen Tenzin Wangyal Rinpoche mit ExpertInnen aus verschiedenen Fachgebieten wie z.B. Wissenschaft, Gesundheit, Philosophie, Medizin und Spiritualität über wichtige Themen unserer Zeit diskutiert.