Menü Schließen

Psychotherapie

Therapieberatung und Behandlungsablauf

Um mich kennen zu lernen und sich über die Rahmenbedingungen von Psychotherapie zu informieren, nehmen Sie gerne persönlich Kontakt mit mir auf (per Telefon oder Mail). Bitte besuchen Sie dazu meine Kontaktseite und informieren Sie sich vorher auch über die Kosten für eine Psychotherapie oder ein Coaching. Auch falls Sie noch nicht wissen, ob Sie eine Therapie machen möchten, oder sich fragen, welche Therapieform die richtige für Sie ist, kann ich Sie gerne vorab dazu beraten.

Vom Ablauf her beginnt jede Psychotherapie mit bis zu 5 Vorgesprächen (sogn. probatorischen Sitzungen), in denen eine ausführliche Diagnostik und ein gegenseitiges Kennenlernen stattfinden. Dies bildet die Basis für eine optimale, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Behandlung. Wenn Sie sich zu einer Psychotherapie entschließen, erhalten Sie verbindliche wöchentliche Termine. Eine Sitzung dauert 50 Minuten. Je nach Ausmaß und Schweregrad der Symptomatik wird eine Gesamtdauer der Therapie festgelegt: bei einer Kurzzeittherapie sind es 12-25 Sitzungen, bei einer Langzeittherapie 45, 60 oder bis zu 80 Sitzungen.

Der Psychotherapie-Prozess

Wann kann Psychotherapie helfen? Vielleicht haben Sie das Gefühl, immer wieder in die selben „Lebensfallen“ zu tappen, durch eingefahrene Verhaltensmuster gestört zu werden oder regelrecht festzustecken, und wünschen sich für eine Weile professionelle Begleitung auf Ihrem weiteren Weg, um sich voll und ganz dem Fluss des Lebens hingeben zu können. Vielleicht haben Ihnen aber auch ein Arzt, Freunde oder Familienmitglieder zu einer Psychotherapie geraten, weil Ihnen Veränderungen an Ihnen aufgefallen sind oder sogar von professioneller Seite eine Diagnose gestellt wurde, die eine Indikation für Psychotherapie darstellt. In all diesen Fällen kann Psychotherapie den geeigneten Rahmen dafür bieten, innezuhalten und mit Unterstützung des Therapeuten oder der Therapeutin zu reflektieren, welche Werte und Ziele für Sie aktuell bedeutsam und sinnstiftend sind, und wohin Sie sich in der Zukunft bewegen möchten. Dabei kann ein Rückblick in die Vergangenheit sinnvoll sein, um zu verstehen, warum bestimmte Situationen und Erlebnisweisen immer wieder auftreten, und was Sie daran stört. Auf dieser Basis werden aktuelle Probleme analysiert, um dann lösungsorientiert und alltagsnah auszuprobieren, was für Sie persönlich die erwünschten Veränderungen bewirkt. Das Erlernen eines achtsamen, mitfühlenden Umgangs mit sich selbst und anderen ist integraler Bestandteil des Therapieprozesses.

In meiner Praxis biete ich moderne, integrative Psychotherapie an, die erfahrungs- und erlebnisorientiert ist. Das Vorgehen ist dabei grundlegend kognitiv-verhaltenstherapeutisch und orientiert sich schwerpunktmässig an den Erkenntnissen und Verfahren der sogenannten „dritten Welle“ der Verhaltenstherapie, welche achtsamkeitsbasierte Methoden wie MSC (Mindful Self-Compassion) und ACT (Acceptance and Commitment Therapy) umfasst. Schematherapeutische und körperorientierte Methoden fliessen ebenfalls in meine Arbeit ein. Mehr Informationen über meine Berufserfahrung und Arbeitsweise finden Sie hier.

Aktueller Corona-Hinweis

Während der aktuellen Pandemie können Termine entweder persönlich in meiner Praxis oder  online per Video zuhause am PC wahrgenommen werden.

Alle notwendigen Informationen sende ich Ihnen vorher per E-Mail zu. Auch eine Telefonsprechstunde ist möglich. Buchen Sie jetzt Ihren Video-Therapie-Termin unter Yameda.

Termine & Kosten

Bitte nutzen hierfür gerne die Möglichkeit der Online-Terminbuchung bei jameda. Darüber hinaus stehen Ihnen die unter Kontakt genannten Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit mir zur Verfügung. 

Fur Privat- und Beihilfeversicherte und Selbstzahler

Die Kosten für die Psychotherapie werden mit Ihrer Privat- oder Beihilfeversicherung nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) abgerechnet. Wie viele Sitzungen Sie im Jahr erstattet bekommen und in welcher Höhe, hängt von Ihrer Versicherung und Ihrem Vertrag ab. Erkundigen Sie sich am besten direkt bei Ihrer Krankenkasse danach, und fragen Sie auch gleich nach den Antragsformularen für Psychotherapie.

Selbstzahler sind ebenfalls willkommen. Auch hier werden die Rechnungen nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) gestellt, eine 50-minütige therapeutische Sitzung kostet demnach zum Beispiel 100,55 Euro.

Für Gesetzlich Versicherte

Meine Praxis ist eine Privatpraxis. Im Falle des sogn. Systemversagens sind auch die gesetzlichen Krankenversicherungen im Rahmen des sogenannten Kostenerstattungsverfahrens dazu verpflichtet, die Kosten für eine psychotherapeutische Behandlung bei einer privat niedergelassenen Psychotherapeutin zu übernehmen: Wenn Sie trotz intensiver Suche keinen zeitnahen Platz bei einer Vertragstherapeutin (Psychotherapeutin mit Kassensitz) finden können, dann steht Ihnen bei medizinischer Notwendigkeit per Gesetz auch die Behandlung bei einer gleich qualifizierten, approbierten Psychotherapeutin ohne Kassensitz zu.

Sollten Sie dies in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie Ihrer Krankenkasse belegen können, dass Sie erfolglos nach einem Behandlungsplatz bei TherapeutInnen mit einem Kassensitz gesucht haben. Nach TherapeutInnen mit einem Kassensitz können Sie recht einfach über die Website der Kassenärztlichen Vereinigung KV Berlin suchen. Führen Sie ein Dokumentationsprotokoll über Ihre Suche. Dieses sollte Namen, Kontaktdaten, Datum des Kontakts und Reaktion der/des Therapeut/In enhtalten.

Zusätzlich müssen Sie sich bei der Terminservicestelle der KV Berlin einen Termin in die „psychotherapeutische Sprechstunde“ vermitteln lassen unter der Telefonnummer 030 / 31003 – 383(Mo-Fr 10-15 Uhr – Sie haben Anrecht darauf, dass dies innerhalb von 4 Wochen geschieht). Lassen sie sich in der Sprechstunde auf dem Formular PTV11 die bescheinigen, dass ein zeitnaher Beginn einer Psychotherapie für Sie jetzt dringlich und unaufschiebbar ist. Parallel können Sie auch Ihre Krankenkasse um Vermittlung eines/einer Therapeut/in mit freien Kapazitäten bitten.

Ein Erstgespräch bei mir ist erst dann sinnvoll, wenn Sie all diese Möglichkeiten ausgeschöpft und keinen Therapieplatz gefunden haben, denn erst dann hat ein Antrag auf Psychotherapie im Kostenerstattungsverfahren bei Ihrer Krankenkasse Chance auf Bewilligung.

Mehr Informationen zum Kostenerstattungsverfahren finden Sie in der Infobroschüre der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung.